MFC Montabaur-Heiligenroth e.V.
MFC Montabaur-Heiligenroth e.V.

Liebe Besucher,

 

leider hat das Corona- Virus auch vor dem Modellflug nicht Halt gemacht. Aufgrund der „6. Corona- Bekämpfungsverordnung der Landesregierung Rheinland- Pfalz vom 08. Mai 2020, ist der Modellflug ab dem 13.05.2020 „ zu Trainingszwecken“ auf unserem Modellflugplatz unter strikter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen (insbesondere die Einhaltung der Abstandsregel) für Mitglieder wieder erlaubt. Das Hallenfliegen bleibt weiterhin untersagt. Ebenso finden vorerst keine weiteren gemeinsame Termine, sowie „Schnupperfliegen“ statt.

 

------------------------

 

Das für den 06./07. Juni 2020 geplante Jugend- Trainingscamp und die „Regionale DMFV- Jugendmeisterschaft Rheinland- Pfalz“ auf unserem Modellflugplatz müssen wir, bedingt durch die Corona- Krise und das immer noch bestehende Veranstaltungsverbot, leider schweren Herzens ebenfalls absagen.

 

Unser Wunsch an alle Vereinsmitglieder, Familienangehörige und Freunde des Modellfluges:    - Haltet Abstand und bleibt gesund! -

 

- Der Vorstand –

Modellflugjugend des MFC Montabaur- Heiligenroth e.V. bleibt auch in der Corona- Krise aktiv und betreibt sinnvolle Freizeitbeschäftigung.

Die Modellflugplätze sind verwaist, das Vereinsleben findet nur noch telefonisch statt und die Jugendarbeit ist nahezu vollständig zum Erliegen gekommen. Die Kinder und Jugendlichen können nicht zur Schule und viele langweilen sich schon jetzt oder nerven ihre Eltern und Geschwister. Sicherlich müssen wir mit den Einschränkungen, welche die Corona-Pandemie mit sich bringt, noch einige Wochen oder gar Monate leben und unsere Hobbyaktivitäten, wie auch die Nachwuchsförderung stark einschränken. So stellten wir Jugendbetreuer des MFC Montabaur- Heiligenroth e.V. um unseren „Chef“ Armin Roth die Frage: Wie können wir unsere Jugend weiter für den Modellbau begeistern, obwohl Vereinstätig-keiten eigentlich nicht mehr möglich sind? Im Zeitalter von Internet und grenzenloser Vernetzung muss es doch eine Möglichkeit geben, wenn auch nicht mit dem Sender in der Hand auf dem Flugplatz stehend, die Jugend bei der Stange zu halten. Wenn wir schon nicht fliegen dürfen, wie wäre es dann mit einer Einführung in CAD, um zukünftig eigene Modelle konstruieren zu können?

Viele unserer Nachwuchspiloten haben auf ihren PC Programme aus dem Bereich der Fernwartung wie z.B. Anydesk oder Teamviewer. Damit kann sich der Jugendliche von Zuhause aus mit dem Rechner, z.B. unseres Jugendwarts Armin Roth verbinden und schon können beide miteinander kommunizieren. Zunächst befasst sich das Team (es geht nur zu zweit) für etwa eine Stunde mit der Bedienung des entsprechenden CAD-Programms selbst, sowie der Erstellung einfacher CAD-Zeichnungen. Dann designen die Jugendlichen unter Anleitung Aufkleber und Schriftzüge für ihre Flugmodelle oder auch Teile, die dann in einem weiteren Schritt auf der CNC- Fräse von Armin Roth für die Kids gefräst, bzw. ausgeplottet werden. So wurden in kurzer Zeit z.B. schon mehrere Senderpulte für den Graupner Hott Sender MZ 12 Pro angefertigt. In einem zur Zeit laufenden ersten größeren Projekt konstruieren die Jugendlichen zurzeit ein Freiflugmodell a la Lilienthal 31 oder ähnl. Kleiner UHU. Die einzelnen Baugruppen werden wieder gemeinsam am PC erstellt und die Jungs bauen aus den Einzelteilen, die vom Jugendwart gefräst und nach Hause geschickt werden, Tragfläche, Rumpf u.s.w. zu Hause auf ihrem eigenen Bautisch in eigenen Regie selbst.

Abschließend können wir schon heute sagen, dass sich die Jugendlichen mit großem Interesse und Eifer mit dem Thema CAD beschäftigen und wir somit, in der sicherlich schweren Zeit, die Bindung zu unseren Nachwuchspiloten weiter aufrecht erhalten können.

 

06./07. Juni 2020 Trainingscamp und Regionale DMFV- Jugendmeisterschaft Rheinland- Pfalz Nord auf dem Modellflugplatz des MFC Montabaur- Heiligenroth e.V.

Die derzeitige für alle bedrohliche COVID 19- Krise hat leider alle Planungen und Durchführungen von Veranstaltungen jeglicher Art in Frage gestellt.

Als Ergebnis eines Telefonates vom 18.03.2020 mit dem Leiter des DMFV- Jugendarbeitsteams, Fred Blum, haben wir gemeinsam beschlossen, bis auf Weiteres an dem vorgenannten Veranstaltungstermin fest zu halten. Eine zeitliche Verschiebung oder Absage des Wettbewerbes bleiben, nicht zuletzt wegen fehlenden oder stark

eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten für die Jugendlichen, eine Option.

                       

Aktuelles zum Stand der Veranstaltung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen.

 

Zunächst aber gilt: Beachtet die derzeitige Sperrung des Modellflugplatzes (Sportgelände!) und bleibt gesund!

 

                                                    

-  Der Vorstand  -

Besuche uns auch auf Facebook

Schnupperfliegen beim MFC Montabaur-Heiligenroth

MFC Montabaur-Heiligenroth

Beim MFC Montabaur-Heiligenroth haben sowohl die Lenker von Sportlenkdrachen, als auch die Piloten von Modellflugzeugen und Modellhubschraubern die Möglichkeit ihrem Hobby nachzugehen. Der MFC Montabaur-Heiligenroth bietet hierzu ein ideales Gelände ganz in der Nähe von Montabaur an. An schönen Tagen finden sich hier begeisterte Anhänger beider Sportarten.

 

 

Wir sind Mitglied im DMFV